Archiv der Kategorie: Afrika

Begegnungsreise 2016: Unterschiedliche Länder, ähnliche Probleme

Auf den ersten Blick erschienen den Kolleg(inn)en aus Marokko die Bedingungen für Flüchtlinge in Deutschland geradezu paradiesisch. Doch im Fachaustausch während der Begegnungsreise wurde schnell klar, dass es auch in Deutschland noch Probleme im Umgang mit Flüchtlingen gibt – die sich von denen in Marokko gar nicht so sehr unterscheiden.  Begegnungsreise 2016: Unterschiedliche Länder, ähnliche Probleme weiterlesen

Begegnungsreise 2016: Nachricht nach Marokko

„Past vs. Future“ (Vergangenheit gegen Zukunft) steht auf dem bordeauxroten Sweatshirt, das Ismail* trägt. Knapper, treffender könnte man seine aktuelle Situation nicht ausdrücken. Sein Leben in Syrien, wo er ständiger Todesgefahr, Bombenhagel und Terror ausgesetzt war, hat er hinter sich gelassen. In seiner neuen Wahlheimat Deutschland richtet er den Blick nach vorne, auf eine verheißungsvolle Zukunft. Begegnungsreise 2016: Nachricht nach Marokko weiterlesen

Südsudan: Der vergessene Konflikt

Auf dem Flug von Äthiopien in die südsudanesische Hauptstadt Juba fällt mir die endlos weite Landschaft auf, die ganz offensichtlich schon lange Zeit keinen Regen mehr gesehen hat. Aus der Vogelsicht betrachtet wirkt der Südsudan relativ karg – vereinzelt sind Bäume zu erkennen, Dörfer und Städte sehe ich weit und breit jedoch keine. Ich komme nicht umhin mir die Frage zu stellen, warum in diesem Land, das offensichtlich genug Platz für alle zwölf Millionen Einwohner bietet, ein Bürgerkrieg tobt. Südsudan: Der vergessene Konflikt weiterlesen

Äthiopien: Das große Drängeln an der Wasserstelle

Die Gegend um die Stadt Afdem, rund 80 Kilometer nordöstlich von Asebe Teferi, gilt als eine grüne Region, in der die Vieh- und Milchwirtschaft Äthiopiens beste Bedingungen vorfinden. Eigentlich. Doch davon kann ich an diesem zweiten Tag meiner Äthiopien-Recherchereise nichts entdecken. Im Gegenteil: Staub senkt sich auf die vertrocknete Landschaft und auf die Viehherden, die sich auf dem Weg zur einzigen Wasserstelle dieser Gegend befinden. Aufgewirbelt wird dieser von der nahen Großbaustelle der Eisenbahnlinie, die die Hauptstadt Addis Abeba künftig mit Djibouti und dem Roten Meer verbinden soll. Äthiopien: Das große Drängeln an der Wasserstelle weiterlesen

Äthiopien: Das Hoffen auf Regen

Die Menschen in Äthiopien hoffen dieser Tage auf nichts sehnlicher als auf den Regen. Die anhaltende Dürre in dem Land am nördlichen Horn Afrikas lässt schlimme Erinnerungen an das Jahr 2011 wach werden. Ausfallende Regenfälle hatten damals zu einer massiven Nahrungsmittelkrise geführt, von der sich die Bevölkerung bis heute nicht erholt hat. Äthiopien: Das Hoffen auf Regen weiterlesen

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 7/8/9 – Freitagabend, Samstag und Sonntagmorgen: Abschied – Safari – Rückreise. Wir sind mit dem KLM-Airbus wieder auf dem Flughafen von Daressalam gelandet. Vor einer Woche sind wir in dieser Maschine angekommen. Heute warten wir auf unseren Rückflug nach Amsterdam.  Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember weiterlesen

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 7 – Freitag, 4. Dezember 2015: Fluor ist das Problem. Wir geben es Kleinkindern in Tablettenform, weil wir zu wenig haben. In der Provinz Longidu am Mount Meru führt ein zu hoher Anteil an Flourid im Trinkwasser zu Behinderungen. Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember weiterlesen