Archiv der Kategorie: Europa

Ukraine: Ein Land voller offener Wunden und Kriegsnarben

Meine Dienstreise in die Ukraine begann an genau jenem Tag, als in der Meerenge von Kertsch die ukrainischen Schiffe von der russischen Marine angegriffen wurden und ihre Besatzung festgenommen wurde. Kurz darauf stimmte das ukrainische  Parlament darüber ab, ob das Kriegsrecht ausgerufen wird. Ergebnis war ein „Kriegsrecht light“: 30 Tage statt 60 Tage und auch nur in den Regionen, die an Russland und an Transnistrien (Moldawien) grenzen.

Ukraine: Ein Land voller offener Wunden und Kriegsnarben weiterlesen
Please follow and like us:

“Kinder sind die Gestalter ihrer eigenen Entwicklung”

In diesem Gastbeitrag berichtet Nataliya Tkachenko, Fachkraft der Kinder- und Jugendhilfe der Caritas Ukraine, von ihrem Besuch im St. Jakob Kinderhaus des Caritasverbandes München-Freising. Demokratiebildung und Wahlfreiheit stehen bei der Erziehungsarbeit im Mittelpunkt. Ganz anders als in ihrem Heimatland, in dem bislang kaum antiautoritäre Erziehungskonzepte gelebt werden.  “Kinder sind die Gestalter ihrer eigenen Entwicklung” weiterlesen
Please follow and like us:

Austausch: Soziale Arbeit in Deutschland und in der Ukraine

Auch wenn die Not der Menschen in der Ukraine viel sichtbarer wird, als in Deutschland, ist die soziale Arbeit doch an vielen Stellen vergleichbar. Unser Partner vor Ort – die Caritas Ukraine – unterstützt Kinder und Jugendliche, die in prekären Wohnbedingungen aufwachsen. Sie besuchen uns in Deutschland, um sich über Konzepte und Arbeitsweisen auszutauschen.
Austausch: Soziale Arbeit in Deutschland und in der Ukraine weiterlesen
Please follow and like us:

Der Schein Wolgograds

Ich heiße Johannes und absolviere über die Caritas Osnabrück momentan einen Freiwilligendienst in Russland, genauer gesagt in Wolgograd. Mittlerweile ist die WM zwar vorbei, doch vieles bleibt auch nach den Spielen. Ich gebe euch hier ein paar Einblicke, wie ich die WM in Wolgograd erlebt habe!
Der Schein Wolgograds weiterlesen
Please follow and like us:

„Bullerbü“ für alte Menschen | Caritasarbeit in Russland

Im Erdgeschoss des nach dem Pfarrer Hartmut-Kania benannten Caritas-Hauses in St. Petersburg betreiben Schwester Ariane und ihre Mitstreiterinnen ein Altenheim. „Wir sind hier“, sagt Schwester Ariane, „wie wir alle, sehr verschieden.“ „Bullerbü“ für alte Menschen | Caritasarbeit in Russland weiterlesen
Please follow and like us:

“Menschen vereinigen für den Frieden”

In Sachen Kirche und Caritas ist in der Ukraine viel in Bewegung – auch durch den politischen Zustand und den Ost-West-Konflikt im Land. In den Regionen entlang der Demarkationslinie im Osten hat die Caritas Ukraine ihre Präsenz verstärkt – oft partnerschaftlich durch die Verbände im Westen, die sich die Regionen aufgeteilt haben. Für viele Menschen ist die Caritas dabei der einzige wahre Hilfebringer – das gilt auch für viele Binnenflüchtlinge, die in den westlichen Landesteilen eine neue Heimat gefunden haben. “Menschen vereinigen für den Frieden” weiterlesen
Please follow and like us:

Wo bitte geht’s hier zur WM? | Caritasarbeit in Russland

Wir – das sind der Fotograf Philipp Spalek und ich – haben einen Ball mit Caritas international Logo dabei und jede Menge Ideen, wie wir im Zuge der WM auf die Arbeit der Caritas in Russland aufmerksam machen wollen. Allerdings scheint in St. Petersburg die große WM-Euphorie noch nicht ausgebrochen. Zumindest glauben wir das, bis wir Pater Mariano treffen… Wo bitte geht’s hier zur WM? | Caritasarbeit in Russland weiterlesen
Please follow and like us:

Ukraine: Eine Partnerschaft mit Fulda

Die Caritas Fulda und die Caritas Iwano-Frankiwsk im Westen der Ukraine verbindet seit 8 Jahren eine enge Partnerschaft. Ein Besuch der Caritas Fulda bei den Kollegen und Kolleginnen und Kollegen macht erneut deutlich: Diese Partnerschaft soll unbedingt fortgesetzt werden. Ukraine: Eine Partnerschaft mit Fulda weiterlesen
Please follow and like us: