Archiv der Kategorie: Europa

Geschrieben von | 25. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: Ein neues Leben für Straßenkinder

Mit zwölf hatte sich Nika an das harte Leben auf der Straße längst gewöhnt. Die Lebensbedingungen in seiner Familie waren so furchtbar gewesen, dass er weglief und gezwungen war, für sich selbst zu sorgen. Er verkaufte Kerzen und billige Ikonen, … Weiterlesen

Geschrieben von | 24. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: In Vielfalt geeint

Der Stolz ist Pater Benjamin noch anzumerken. Es ist gerade erst ein paar Wochen her, dass Papst Franziskus in seiner Kirche des hlg. Simon Bar Sabbae gebetet hat und damit ein Schlaglicht auf die Situation der Katholiken in Georgien gerichtet … Weiterlesen

Geschrieben von | 21. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: Eine Identität – nach 37 Jahren

Morgen wird einer der wichtigsten Tage im Leben von Nargiza Gasanova sein. Sie ist 37 Jahre alt und wird morgen vielleicht sie zum ersten Mal in ihrem Leben einen Pass bekommen. Vielleicht – wenn morgen alles gut läuft.

Geschrieben von | 20. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: Eine zweite Familie für alte Menschen

Ivlita Kuchaidze ist fast 95 Jahre alt, sie war als Krankenschwester im zweiten Weltkrieg und hat ihr Leben lang gearbeitet. Jetzt ist sie so arm, dass sie jeden Tag ins Altenzentrum der Caritas Georgien in Tiflis geht.

Geschrieben von | 23. März 2016 | Neuer Kommentar

Griechenland: Die vielen Gesichter von Idomeni

Ich sitze in der Abflughalle am Flughafen Thessaloniki und versuche, meine Eindrücke von 12 intensiven Tagen in Idomeni einzuordnen. Es ist viel geschrieben worden in den vergangenen Wochen über die furchtbaren Bedingungen in dem Flüchtlingslager das, wenn es nach den … Weiterlesen

Geschrieben von | 18. November 2015 | Neuer Kommentar

Kroatien: Tee für 6000 Flüchtlinge

Renato Seifert aus dem kroatischen Vukovar ist seit fünf Jahren als Freiwilliger für Caritas Kroatien tätig. Seit September arbeitet er im Flüchtlingscamp Opatovac. Er fing an, im Flüchtlingscamp zu arbeiten, als Ungarn am 15. September seine Grenzen schloss. 

Geschrieben von | 11. November 2015 | Neuer Kommentar

Deutschland: Begegnungsreise vom 3. bis 14. November

Letzte Station der Caritas für Caritas-Begegnungsreise 2015 war eine Anlaufstelle für weibliche und männliche Prostituierte in Stuttgart, das Frauen-Café La Strada und das Café Strich-Punkt für Männer. Sie befindet sich mitten im Prostitutionsgebiet.

Geschrieben von | 9. November 2015 | Neuer Kommentar

Deutschland: Begegnungsreise vom 3. bis 14. November

In Berlin besuchten wir auch die Einrichtung Hydra. Hydra ist eine öffentlich geförderte Beratungsstelle für Prostituierte. Mit Beratungen und Workshops unterstützen die Mitarbeiterinnen von Hydra sich prostituierende Frauen. Die leiden in großem Ausmaß unter ihrer Stigmatisierung.

Geschrieben von | 7. Oktober 2015 | 1 Kommentar

Serbien: Regen und Kälte

Tausende von Flüchtlingen erreichen täglich Serbien. Sie wollen weiter nach Österreich, Deutschland oder Schweden. Denn sie hoffen auf ein besseres Leben und auf ein Leben ohne Gewalt und Terror. Ana Zivkovic, Leiterin der Öffentlichkeitsabteilung der Caritas Serbien, erläutert, was sie ganz persönlich … Weiterlesen

Geschrieben von | 15. Juli 2015 | Neuer Kommentar

Ukraine: Inklusion gemeinsam gestalten

Der letzte Exkurs der Delegation um Christian Scharf führte die Fuldaer Besucher zu einer von mittlerweile vier im Bezirk Iwano-Frankiwsk entstandenen Selbsthilfeinitiativen von Familien mit Menschen mit Behinderung.