Archiv der Kategorie: Lateinamerika

Geschrieben von | 1. Mai 2018 | 1 Kommentar

Peru – Unterwegs im Land der Gegensätze

Unser „weltwärts“-Freiwilliger Luca Weigand hat seine Urlaubstage während seiner Frewilligenarbeit in Peru genutzt, um das Land besser und von anderen Seiten kennenzulernen. Dabei haben ihn nicht nur atemberaubende Landschaften und die berühmten Ruinen von Machu Picchu beeindruckt, sondern ihm sind … Weiterlesen

Geschrieben von | 9. April 2018 | 1 Kommentar

Peru – Unser Projekt setzt sich durch!

Ein Jahr wird mein weltwärts-Freiwilligendienst gedauert haben, wenn ich Ende Juli den Heimweg antreten werde – Kopf und Gepäck voll mit unzähligen Erinnerungen, Eindrücken und Erlebnissen. Und auch mit der Frage, ob ich in diesem Jahr etwas bewegen konnte.

Geschrieben von | 12. Januar 2018 | Kommentare deaktiviert für Als “Voluntario” in Peru

Als “Voluntario” in Peru

Seit über fünf Monaten bin ich nun schon im Zuge meines „weltwärts“-Freiwilligendienstes hier in Perus 10-Millionen-Hauptstadt Lima. Und längst fühle ich mich wirklich zuhause. Oft habe ich mir zu Beginn die Frage nach Sinn und Unsinn eines Freiwilligendienstes gestellt – … Weiterlesen

Geschrieben von | 28. November 2015 | Neuer Kommentar

Peru: Die Diva der Pflanzenwelt

Nachdem wir unsere kleinen Wunden verarztet haben – denn im bolivianischen Regenwald sind auch allerlei blutsaugende Insekten heimisch – machen wir uns auf den Weg nach Peru. Die Caritas Madre de Dios unterstützt dort Bauern beim Kakaoanbau. 

Geschrieben von | 27. November 2015 | Neuer Kommentar

Bolivien: Welcome to the Jungle

Mehr als 3000 Meter geht es für uns in die Tiefe. Auf dem possierlichen Flughafen im nordbolivianischen Cobija angekommen (hier wird das Gepäck noch ganz manuell verladen und an den Mann oder die Frau gebracht), laufen wir direkt in eine … Weiterlesen

Geschrieben von | 23. November 2015 | Neuer Kommentar

Bolivien: Stippvisite in luftiger Höhe

Es ist nicht übertrieben: Die Luft in La Paz ist ziemlich dünn – und in dem Moment, in dem ich in der bolivianischen Metropole aus dem Flugzeug steige, kann ich nicht mehr verstehen, warum dicke Luft gemeinhin als etwas Schlechtes … Weiterlesen

Geschrieben von | 29. Juni 2015 | Neuer Kommentar

El Salvador: „Wir sind zwar verletzt, aber nicht besiegt“

Unser Kollege Michael „Paco“ Kleutgens leitet in El Salvador ein Projekt für Menschen mit Behinderungen. In seinem zweiten Blog-Beitrag berichtet er über die Zeit nach dem Bürgerkrieg und von den Problemen der im Krieg verwundeten Menschen.

Geschrieben von | 15. Juni 2015 | Neuer Kommentar

Bolivien: Die Kaffee-Produktion schafft bessere Perspektiven

Nach unserem Besuch in der Gemeinde San Concepción fuhren wir* in Begleitung des Bischofs weiter nach San Felix. Die Landstraßen außerhalb von Coroico sind bis auf wenige Ausnahmen staubige Pisten. Sie bieten einen grandiosen Blick auf eine bewaldete Bergwelt, an … Weiterlesen

Geschrieben von | | Neuer Kommentar

Bolivien und Deutschland: Stadt – Land – Zukunft für ältere Menschen?

Am Dienstag, den 2. Juni 2015, machten wir* uns auf den Weg nach Coroico, einem etwa 90 Kilometer von La Paz entfernten Städtchen. Es liegt malerisch auf etwa 2.000 Metern Höhe und hat ein subtropisches Klima. Schon die Fahrt nach … Weiterlesen

Geschrieben von | 3. Juni 2015 | Neuer Kommentar

El Salvador: “Von unten” Rechte einfordern

Paco heißt eigentlich Michael und kam während des Bürgerkrieges als Arzt nach El Salvador. Heute arbeitet er für die größte Organisation für Menschen mit Behinderungen in dem mittelamerikanischen Land. In seinem ersten Beitrag berichtet er über die Anfänge seiner Arbeit.