Archiv der Kategorie: Caritas für Caritas

Jordanien: Hunderttausende Flüchtlinge warten auf Frieden und Sicherheit

Jordanien, eines der rohstoff- und wasserärmsten Länder der Welt, hat infolge der vielen Krisen und Kriege im Nahen Osten seit 1948 mehreren Millionen Flüchtlingen Schutz gewährt. Seit Beginn des Syrienkrieges im Jahr 2011 kamen nochmals 650.000 Flüchtlinge dazu. Inzwischen zählt das Land mehr als neun Millionen Einwohner. Und dennoch erscheint uns Jordanien in diesen Tagen wie ein ruhiger Hafen mitten im Minenfeld des Nahen Ostens, das jeden Moment zu explodieren droht.

Jordanien: Hunderttausende Flüchtlinge warten auf Frieden und Sicherheit weiterlesen
Please follow and like us:

Eine Million Sterne in Erding

Dieses Jahr stehen bei der Solidaritätsaktion #EineMillionSterne die Menschen in der Ukraine im Mittelpunkt. Seit 2014 haben hier mehr als 2,5 Millionen Menschen ihr Zuhause verloren. Die Caritas Ukraine unterstützt Kinder und Jugendliche in schwierigen Wohnsituationen. Fachkräfte unserer Partnerorganisation besuchten dieses Jahr auch die #EineMillionSterne Aktion in Erding bei München.
Eine Million Sterne in Erding weiterlesen
Please follow and like us:

Austausch: Soziale Arbeit in Deutschland und in der Ukraine

Auch wenn die Not der Menschen in der Ukraine viel sichtbarer wird, als in Deutschland, ist die soziale Arbeit doch an vielen Stellen vergleichbar. Unser Partner vor Ort – die Caritas Ukraine – unterstützt Kinder und Jugendliche, die in prekären Wohnbedingungen aufwachsen. Sie besuchen uns in Deutschland, um sich über Konzepte und Arbeitsweisen auszutauschen.
Austausch: Soziale Arbeit in Deutschland und in der Ukraine weiterlesen
Please follow and like us:

Ukraine – Selbsthilfe für Jugendliche mit Behinderung

Knapp 1500 km sind es von Osthessen in die Westukraine. Der Weg geht fast schnurgerade immer auf der A4 entlang, die auch in Polen diese Nummer hat und von Jahr zu Jahr besser ausgebaut ist. Caritas-Vertreter aus Fulda und aus Iwano-Frankiwsk kennen praktisch jeden Baum entlang der Strecke. Neun Jahre läuft nunmehr die Partnerschaft zwischen den beiden Schwesterverbänden, und so mancher Besuch fuhr in dieser Zeit die Tour hin oder her. Ukraine – Selbsthilfe für Jugendliche mit Behinderung weiterlesen
Please follow and like us:

Begegnungsreise 2016: Unterschiedliche Länder, ähnliche Probleme

Auf den ersten Blick erschienen den Kolleg(inn)en aus Marokko die Bedingungen für Flüchtlinge in Deutschland geradezu paradiesisch. Doch im Fachaustausch während der Begegnungsreise wurde schnell klar, dass es auch in Deutschland noch Probleme im Umgang mit Flüchtlingen gibt – die sich von denen in Marokko gar nicht so sehr unterscheiden.  Begegnungsreise 2016: Unterschiedliche Länder, ähnliche Probleme weiterlesen
Please follow and like us:

Begegnungsreise 2016: Nachricht nach Marokko

„Past vs. Future“ (Vergangenheit gegen Zukunft) steht auf dem bordeauxroten Sweatshirt, das Ismail* trägt. Knapper, treffender könnte man seine aktuelle Situation nicht ausdrücken. Sein Leben in Syrien, wo er ständiger Todesgefahr, Bombenhagel und Terror ausgesetzt war, hat er hinter sich gelassen. In seiner neuen Wahlheimat Deutschland richtet er den Blick nach vorne, auf eine verheißungsvolle Zukunft. Begegnungsreise 2016: Nachricht nach Marokko weiterlesen
Please follow and like us:

Begegnungsreise 2016: Zu Besuch in Deutschlands ältestem Flüchtlingslager

Mehr als vier Millionen Menschen haben das Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen seit dem zweiten Weltkrieg auf ihrem Weg nach Deutschland durchquert – Kriegsvertriebene, Spätaussiedler und Asylsuchende. Zusammen mit zwei Kolleginnen der Caritas Marokko waren wir zu Besuch in Deutschlands ältestem Flüchtlingslager. Begegnungsreise 2016: Zu Besuch in Deutschlands ältestem Flüchtlingslager weiterlesen
Please follow and like us:

Bolivien: Die Kaffee-Produktion schafft bessere Perspektiven

Nach unserem Besuch in der Gemeinde San Concepción fuhren wir* in Begleitung des Bischofs weiter nach San Felix. Die Landstraßen außerhalb von Coroico sind bis auf wenige Ausnahmen staubige Pisten. Sie bieten einen grandiosen Blick auf eine bewaldete Bergwelt, an deren Steilhängen fast alles gedeiht: Zitrusfrüchte, Bananenstauden, Kaffee- und auch Coca-Pflanzen. Bolivien: Die Kaffee-Produktion schafft bessere Perspektiven weiterlesen
Please follow and like us:

Bolivien und Deutschland: Stadt – Land – Zukunft für ältere Menschen?

Am Dienstag, den 2. Juni 2015, machten wir* uns auf den Weg nach Coroico, einem etwa 90 Kilometer von La Paz entfernten Städtchen. Es liegt malerisch auf etwa 2.000 Metern Höhe und hat ein subtropisches Klima. Schon die Fahrt nach Coroico war ein Erlebnis. Bolivien und Deutschland: Stadt – Land – Zukunft für ältere Menschen? weiterlesen

Please follow and like us: