Archiv der Kategorie: Globale Nachbarn

Deutschland: Öko und fair bei der Fashion Week

(c) Timur Emek/Getty Images for Greenshowroom and Ethical Fashion Show BerlinDas Berliner Großereignis in Sachen Mode war im Juli die Fashion Week. Seit zwei Jahren gibt es in deren Rahmen auch zwei Orte, an denen sich die nachhaltiger(e) Modeszene trifft und präsentiert. Ich war da zum ersten Mal in einer neuen Rolle dabei und habe viele neue Erkenntnisse mitgenommen. Deutschland: Öko und fair bei der Fashion Week weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: Fette (Aus)beute bei Primark

(c) Juanma Pérez RabascoDie Tüten sind besonders groß, die Preise unfassbar klein und viele Kunden unglaublich unkritisch. Die Modekette Primark zeichnet sich eben durch ihre Extreme aus. Selbst die eingenähten Hilferufe von Näherinnen in den Kleidern der Marke hat dem Unternehmen und dessen Umsatz nicht nachhaltig geschadet. Schade eigentlich. Deutschland: Fette (Aus)beute bei Primark weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: „Was bedeutet dreckig?“

DCV_Blog_Gerda-DilgerAnna fand nach ihrer Entlassung lange Zeit keine andere Arbeit, weil sie kaum Deutsch konnte. Wie auch? Die ausländischen Pflegekräfte sind 24 Stunden am Tag im Einsatz und kommen oft nur zum Einkaufen aus dem Haus. Gerade einmal drei Wochen dauert ein Pflegeseminar in Bulgarien – inklusive einem kleinen Sprachkurs – bevor die Frauen nach Deutschland kommen.  Deutschland: „Was bedeutet dreckig?“ weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: Upcycling beim Katholikentag

10334448_546556078788063_5173906167629664115_nEingeladen von der youngcaritas Deutschland reiste ich zum Katholikentag nach Regensburg. Im Jugendzentrum sollte ein kleiner, aber feiner Upcycling-Workshop stattfinden. Doch statt der geplanten zwölf Leute standen rund 30 Interessierte vor unserer Tür. Was dann passierte, war faszinierend. Deutschland: Upcycling beim Katholikentag weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: Du hast ausgedient

DCV_Blog_Gerda-DilgerLange Zeit kam Anna zu unserem Austausch ausländischer Pflegekräfte. Die Frau, die tatsächlich anders heißt, war vor sieben Jahren von Bulgarien nach Deutschland gekommen. Als ich sie kennenlernte, meinte sie, sie habe es sich hier anders vorgestellt. Nicht so korrupt. Es sei in dieser Hinsicht nicht viel anders als in Bulgarien. Mobbing war eins der wenigen Worte, das sie auf Deutsch/Englisch sagen konnte.  Deutschland: Du hast ausgedient weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: Nachtrag zum Fashion Revolution Day

Flashmob beim Fashion DayAm Jahrestag des Zusammensturzes des Gebäudes am Rana Plaza in Bangladesh fand dieses Jahr zum ersten Mal der Fashion Revolution Day statt. Der weltweite Aktionstag sollte mahnen und erinnern, aber auch die schönen Seiten vom bewussten Umgang mit Bekleidung feiern. Auch wir vom Upcycling Label *vergissmeinnicht* waren mit einem Workshop in Berlin mit dabei. Hier ein paar Impressionen. Deutschland: Nachtrag zum Fashion Revolution Day weiterlesen

Please follow and like us:

Deutschland: 800 Euro für einen 24-Stunden-Job

HOP_7731Ich treffe immer wieder auf Menschen, die sagen: Die Pflegehelferinnen aus Osteuropa nehmen uns unsere Arbeitsplätze weg. Das sind nicht nur Stammtischparolen. Es sind auch Aussagen von karitativen Vereinen und Mitarbeitern traditioneller Pflegebetriebe wie der Sozialstation. Als ich mein Projekt aufgebaut habe, stand ich ziemlich alleine da. Deutschland: 800 Euro für einen 24-Stunden-Job weiterlesen

Please follow and like us:

Eine ehemalige Kindersoldatin findet ihren Weg zurück

IMG_3909

Kindersoldaten und Kindersoldatinnen werden ihrer Kindheit beraubt und müssen erleben, wie nach und nach gegen jedes ihrer fundamentalen Rechte verstoßen wird. Wenn sie schließlich den Truppen und bewaffneten Gruppierungen entkommen können, leiden sie unter schweren körperlichen und seelischen Schäden. Besonders hart ist das Leben als Kindersoldat für die Mädchen. Eine ehemalige Kindersoldatin findet ihren Weg zurück weiterlesen

Please follow and like us: