Archiv der Kategorie: Gesundheit, Pflege, Sucht

Caritas international hilft Menschen, die an Krankheit oder Sucht leiden und Pflege bedürfen.

Geschrieben von | 3. Juli 2018 | Neuer Kommentar

Peru: Einfach jemand, der zuhört

Valeria lebt mit elf Familienmitgliedern in einer winzigen und improvisierten Unterkunft in Barrios Altos, einem ärmlichen Stadtteil der Hauptstadt Perus. Privatsphäre ist hier ein Fremdwort. Die Caritas will das Viertel von innen heraus stärken – nicht nur mit dem Kampf … Weiterlesen

Geschrieben von | 26. Juni 2018 | Neuer Kommentar

„Bullerbü“ für alte Menschen | Caritasarbeit in Russland

Im Erdgeschoss des nach dem Pfarrer Hartmut-Kania benannten Caritas-Hauses in St. Petersburg betreiben Schwester Ariane und ihre Mitstreiterinnen ein Altenheim. „Wir sind hier“, sagt Schwester Ariane, „wie wir alle, sehr verschieden.“

Geschrieben von | 18. Mai 2018 | Neuer Kommentar

Ukraine – Selbsthilfe für Jugendliche mit Behinderung

Knapp 1500 km sind es von Osthessen in die Westukraine. Der Weg geht fast schnurgerade immer auf der A4 entlang, die auch in Polen diese Nummer hat und von Jahr zu Jahr besser ausgebaut ist. Caritas-Vertreter aus Fulda und aus … Weiterlesen

Geschrieben von | 9. April 2018 | 1 Kommentar

Peru – Unser Projekt setzt sich durch!

Ein Jahr wird mein weltwärts-Freiwilligendienst gedauert haben, wenn ich Ende Juli den Heimweg antreten werde – Kopf und Gepäck voll mit unzähligen Erinnerungen, Eindrücken und Erlebnissen. Und auch mit der Frage, ob ich in diesem Jahr etwas bewegen konnte.

Geschrieben von | 20. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: Eine zweite Familie für alte Menschen

Ivlita Kuchaidze ist fast 95 Jahre alt, sie war als Krankenschwester im zweiten Weltkrieg und hat ihr Leben lang gearbeitet. Jetzt ist sie so arm, dass sie jeden Tag ins Altenzentrum der Caritas Georgien in Tiflis geht.

Geschrieben von | 15. Juni 2015 | Neuer Kommentar

Bolivien und Deutschland: Stadt – Land – Zukunft für ältere Menschen?

Am Dienstag, den 2. Juni 2015, machten wir* uns auf den Weg nach Coroico, einem etwa 90 Kilometer von La Paz entfernten Städtchen. Es liegt malerisch auf etwa 2.000 Metern Höhe und hat ein subtropisches Klima. Schon die Fahrt nach … Weiterlesen

Geschrieben von | 21. Juli 2014 | 1 Kommentar

Deutschland: Moderne Sklaverei mitten in Europa

Zu unseren Treffen ausländischer Pflegekräfte kommen viele Frauen, die eigentlich überqualifiziert sind, um solche Jobs für dieses Geld zu machen. Oft werden sie ausgebeutet und arbeiten zu Dumpinglöhnen.

Geschrieben von | 2. Juli 2014 | Neuer Kommentar

Deutschland: „Was bedeutet dreckig?“

Anna fand nach ihrer Entlassung lange Zeit keine andere Arbeit, weil sie kaum Deutsch konnte. Wie auch? Die ausländischen Pflegekräfte sind 24 Stunden am Tag im Einsatz und kommen oft nur zum Einkaufen aus dem Haus. Gerade einmal drei Wochen … Weiterlesen

Geschrieben von | 17. Juni 2014 | 1 Kommentar

Georgien: Viel Armut und ziemlich viel Hoffnung

Heute fuhren wir nach Gori, das etwa 80 Kilometer nordwestlich von Tiflis liegt. Da die 30.000 Einwohner zählende Stadt im Grenzgebiet zu Südossetien liegt, wurde sie 2008 zum Kriegsschauplatz. Damals flohen 30.000 Georgier aus Südossetien, wo sie seit Generationen als … Weiterlesen

Geschrieben von | 16. Juni 2014 | Neuer Kommentar

Georgien: Ankunft in Tiflis

Tiflis

Deutschland ist im WM-Fieber und wir reisen nach Georgien! Aber während ich hier noch schnell meinen ersten Blog-Eintrag schreibe, haben die Deutschen ihr Auftaktspiel gegen Portugal bereits sicher für sich entschieden. Wir haben es beim Abendessen am Rande verfolgt und … Weiterlesen