Archiv der Kategorie: Rechte für Kinder

Caritas international engagiert sich aktiv für die Durchsetzung der Rechte von Kindern.

Geschrieben von | 3. Juli 2018 | Neuer Kommentar

Peru: Einfach jemand, der zuhört

Valeria lebt mit elf Familienmitgliedern in einer winzigen und improvisierten Unterkunft in Barrios Altos, einem ärmlichen Stadtteil der Hauptstadt Perus. Privatsphäre ist hier ein Fremdwort. Die Caritas will das Viertel von innen heraus stärken – nicht nur mit dem Kampf … Weiterlesen

Geschrieben von | 12. Januar 2018 | Kommentare deaktiviert für Als “Voluntario” in Peru

Als “Voluntario” in Peru

Seit über fünf Monaten bin ich nun schon im Zuge meines „weltwärts“-Freiwilligendienstes hier in Perus 10-Millionen-Hauptstadt Lima. Und längst fühle ich mich wirklich zuhause. Oft habe ich mir zu Beginn die Frage nach Sinn und Unsinn eines Freiwilligendienstes gestellt – … Weiterlesen

Geschrieben von | 21. Juni 2017 | Neuer Kommentar

Sierra Leone: Wie Hunde

Von der “heilen Welt” in Deutschland zu einem Entwicklungshelfereinsatz in Sierra Leone – es gibt viele Dinge, an die ich mich an meinem neuen Arbeitsort gewöhnen muss. An einige Dinge jedoch möchte ich mich auch gar nicht gewöhnen.

Geschrieben von | 25. Oktober 2016 | Neuer Kommentar

Dialogreise nach Georgien: Ein neues Leben für Straßenkinder

Mit zwölf hatte sich Nika an das harte Leben auf der Straße längst gewöhnt. Die Lebensbedingungen in seiner Familie waren so furchtbar gewesen, dass er weglief und gezwungen war, für sich selbst zu sorgen. Er verkaufte Kerzen und billige Ikonen, … Weiterlesen

Geschrieben von | 7. Dezember 2015 | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 7/8/9 – Freitagabend, Samstag und Sonntagmorgen: Abschied – Safari – Rückreise. Wir sind mit dem KLM-Airbus wieder auf dem Flughafen von Daressalam gelandet. Vor einer Woche sind wir in dieser Maschine angekommen. Heute warten wir auf unseren Rückflug nach Amsterdam. 

Geschrieben von | 4. Dezember 2015 | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 7 – Freitag, 4. Dezember 2015: Fluor ist das Problem. Wir geben es Kleinkindern in Tablettenform, weil wir zu wenig haben. In der Provinz Longidu am Mount Meru führt ein zu hoher Anteil an Flourid im Trinkwasser zu Behinderungen.

Geschrieben von | | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 6 – Donnerstag, 3. Dezember 2015: Zäumen wir den Tag mal mit einem eindrücklichen Erlebnis vom Ende her auf. Wir sind beim Erzbischof von Arusha, Josaphat Louis Lebulu, zu Empfang und Abendessen eingeladen.

Geschrieben von | 3. Dezember 2015 | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 5 – Mittwochnachmittag, 2. Dezember 2015: Anna Mollel begrüßt uns am Mittwochnachmittag sehr herzlich im Hof der inklusiven Primarschule namens „Engilang’T“, zu Deutsch „Licht“, die sie in Arusha gebaut hat und seitdem betreibt.

Geschrieben von | | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 5 – Mittwochvormittag, 2. Dezember 2015: Tansania ist auf dem weiten Weg zur Inklusion: Beim ersten Mal erschrickt Lemomo und flüchtet sich schnell zu seiner Mutter. Aber die Neugier siegt, zögernd kommt er wieder näher. Wit besuchen Huduma ya … Weiterlesen

Geschrieben von | 2. Dezember 2015 | Neuer Kommentar

Tansania: Dialogreise vom 28. November bis 6. Dezember

Tag 4 – Dienstag: Wechsel und Einführung in die neue Kita-Welt: Wir verlassen das heiße Daressalam und fliegen nach Arusha Town. Heute besuchen wir ein Vorschulprojekt, das schon seit 18 Jahren von Caritas international unterstützt wird. Wir sind sehr gespannt.