Archiv der Kategorie: Rechte für Kinder

Caritas international engagiert sich aktiv für die Durchsetzung der Rechte von Kindern.

Ukraine: Echte Inklusion? Bei der Caritas in Iwano-Frankiwsk schon Alltag

(CS) In meinem letzten Blogbeitrag habe ich von meinem Besuch in einer Armenküche und einem Altenheim der ukrainischen Caritas berichtet. Die Hilfen der Caritas haben aber nicht nur arme, behinderte und alte Menschen im Blick. Wie die Caritas auch Kindern in schwierigen Lebenslagen neue Perspektiven bietet, konnte ich gestern erfahren. Ukraine: Echte Inklusion? Bei der Caritas in Iwano-Frankiwsk schon Alltag weiterlesen

Please follow and like us:

Indonesien: Begrenzter Spielraum für eine bessere Zukunft

(MY) In meinem letzten Blogeintrag erzählte ich Euch, mit welchen Schwierigkeiten Ahmadi, der Leiter des Masyithoh-Kindergartens in Bantul, beim Wiederaufbau der Einrichtung konfrontiert war. Umso erfreulicher ist es, nun von den herausragenden Erfolgen des Kindergartens berichten zu können… Indonesien: Begrenzter Spielraum für eine bessere Zukunft weiterlesen

Please follow and like us:

Indonesien: Aller Anfang ist schwer

(FM) Erinnert Ihr Euch noch an das schwere Erdbeben in Indonesien im Jahr 2006? Besonders hart traf es damals die Region um Yogyakarta auf der Hauptinsel Java. Es hatte über 6000 Menschen das Leben gekostet. Achtzig Prozent der Häuser sind damals zerstört worden. Caritas international unterstützte die Caritas Indonesien (KarinaKAS) bei ihrem Wiederaufbauprogramm. Michael Yudha hatte die Gelegenheit eines der geförderten Projekte, den Masyithoh Kindergarten in Bantul südlich von Yogyakarta, zu besuchen. Indonesien: Aller Anfang ist schwer weiterlesen

Please follow and like us:

Kenia: Gioto-London

(IP) Unsere Kollegin Martina Backes ist seit Weihnachten in Kenia und besucht dort diverse Hilfsprojekte, die von Caritas international unterstützt werden. Was sie zu berichten weiß, ist interessant und traurig zugleich. Vor Kurzem war sie in Nakuru, der viertgrößten Stadt Kenias. Was sie dort erlebt hat, könnt ihr hier lesen Kenia: Gioto-London weiterlesen

Please follow and like us:

Kinderarbeit – komplett verbieten? Sehen wir anders…

200 Millionen Kinder arbeiten weltweit. In Fabriken, in der Landwirtschaft, auf der Straße. Einige sammeln Recyclingstoffe auf Müllkippen oder müssen im Steinbruch arbeiten. Manche werden zur Prostitution gezwungen oder handeln mit Drogen. 300.000 Kinder arbeiten als Soldaten und Soldatinnen.

Alles abschaffen? Ja! Wir wünschen uns eine Welt ohne Kinderarbeit. Und der Junge, der Teppiche webt und nach drei oder fünf Stunden dann in die Schule geht, soll ihm die Arbeit verboten werden? Nein! Kinderarbeit – komplett verbieten? Sehen wir anders… weiterlesen

Please follow and like us: