Archiv der Kategorie: Konflikte und Krisen

Caritas international leistet Hilfe für Menschen in Konflikt- und Krisengebieten.

Südsudan: Der vergessene Konflikt

Auf dem Flug von Äthiopien in die südsudanesische Hauptstadt Juba fällt mir die endlos weite Landschaft auf, die ganz offensichtlich schon lange Zeit keinen Regen mehr gesehen hat. Aus der Vogelsicht betrachtet wirkt der Südsudan relativ karg – vereinzelt sind Bäume zu erkennen, Dörfer und Städte sehe ich weit und breit jedoch keine. Ich komme nicht umhin mir die Frage zu stellen, warum in diesem Land, das offensichtlich genug Platz für alle zwölf Millionen Einwohner bietet, ein Bürgerkrieg tobt. Südsudan: Der vergessene Konflikt weiterlesen

Haiti: Erinnerungen sechs Jahre nach dem Erdbeben

In den schwersten Zeiten erkennen Menschen oft die Notwendigkeit, zu handeln und packen mit an. So auch nach dem Erdbeben in Haiti am 12. Januar 2010. In der Hauptstadt und der Region um Port-au-Prince waren alle Menschen in irgendeiner Weise von dem schweren Beben betroffen. Die Verluste waren schmerzlich. Manche waren direkt durch den Tod eines Familienmitglieds betroffen. Andere verloren all ihren Besitz und ihre Lebensgrundlage. Haiti: Erinnerungen sechs Jahre nach dem Erdbeben weiterlesen

Syrien: Was morgen sein wird

Zeichnungen syrischer Kinder zeigen das ganze Elend, zeigen, was der Krieg mit ihnen macht. Um ihre Traumata zu überwinden, lassen Psychologen der Caritas Syrien die Kinder mitunter zeichnen, basteln oder spielen. Ein Beitrag der Caritas Schweiz über den Seelenzustand syrischer Kriegskinder. Syrien: Was morgen sein wird weiterlesen

Jordanien: Angekommen in Madaba

Stefan Mispagel, ein Kaplan in Hannover, verstärkt zurzeit die Arbeit mit Flüchtlingen in einer jordanischen Gemeinde. In seinen ersten Eindrücken beschreibt er die Perspektivlosigkeit der Menschen, aber auch das tatkräftige Engagement der Gemeindemitglieder. Jordanien: Angekommen in Madaba weiterlesen

Ukraine: Neue Fenster machen Häuser wieder bewohnbar

Neuigkeiten von Lalida. Unsere Kollegin in der Westukraine berichtet, von der Rückkehr einer Familie in ihr Wohnhaus in Slovansk. Welche Herausforderungen die alleinerziehende Mutter Tetyana vorfand und wie das Caritas-Netzwerk sie unterstützte, erfahrt Ihr hier. Ukraine: Neue Fenster machen Häuser wieder bewohnbar weiterlesen

Irak: Hamams und Toiletten

Eines der schwierigsten Probleme für Menschen, die einen Winter in Zelten oder provisorischen Unterständen überstehen müssen ist: wo können wir uns waschen, wo unsere Kinder baden? Schutz vor Wind, Regen und den Blicken anderer gibt es nicht in einer improvisierten Siedlung kürzlich vertriebener Familien. Irak: Hamams und Toiletten weiterlesen

Deutschland: 300 Minuten Wiedersehen

Ein Wiedersehen in Bayern: Emmanuel aus dem Kongo und sein Bruder Faustin, der in Italien lebt, sehen sich nach fast zwei Jahrzehnten wieder. Warum es bis zur Umarmung am Münchner Hauptbahnhof so lange gedauert hat und warum ihre Trennung mit unseren Handys zu tun hat, erfahrt ihr hier. Deutschland: 300 Minuten Wiedersehen weiterlesen

Irak: Eine Fluchtgeschichte

Bei seiner Arbeit im Nordirak lernt Caritas-Mitarbeiter Thomas Hoerz auch immer wieder die Schicksale betroffener Familien kennen. Zum Beispiel die Geschichte von Ban und ihrem Mann Samer, die mit ihren fünf Kindern im August diesen Jahres von dem IS vertrieben wurden. Im Exil erzählt das Ehepaar dem Mitarbeiter vor Ort von ihrer Flucht und ihrer Hoffnung auf einen Neuanfang. Irak: Eine Fluchtgeschichte weiterlesen