Schlagwort-Archive: Philippinen

Philippinen: Mangroven als Küstenschutz

Das Katastrophenvorsorgeprojekt von Caritas international auf der philippinischen Insel Samar zielt darauf ab, Menschen in Risikogebieten besser auf Naturkatastrophen vorzubereiten. Die Schäden durch Wirbelstürme, Überschwemmungen und Erdrutsche sollen dadurch stark verringert werden. Philippinen: Mangroven als Küstenschutz weiterlesen

Hoffnung inmitten der Verwüstung

(FK) Caritas-Mitarbeiterin Christina Grawe befindet sich derzeit auf den Philippinen. Als Kommunikatorin berichtet sie über den Fortschritt der Nothilfe, die Caritas international zusammen mit lokalen Partnern vor Ort leistet. Am 20.11.13 erreicht sie die verwüstete Stadt Tacloban. Ihr Augenzeugenbericht ist erschütternd und gibt gleichzeitig Hoffnung auf eine langsame Verbesserung der Lage. Hoffnung inmitten der Verwüstung weiterlesen

Philippinen: Hilfe für Taifun-Opfer

(FK) Aus aktuellem Anlass möchte ich euch auf die Pressemitteilungen der Caritas international zur Naturkatastrophe auf den Philippinen hinweisen. Mittlerweile sprechen die Medien von über siebentausend Todesopfern. Caritas international hat Humanitäre Hilfe zugesagt. Da die Infrastruktur durch die gewaltigen Kräfte des Taifun „Haiya“ vielerorts zerstört ist und kleine Inseln von der Außenwelt abgeschnitten sind, wird befürchtet, dass die Opferzahl weiter steigt. Philippinen: Hilfe für Taifun-Opfer weiterlesen