Alle Beiträge von Julia Renck

Julia Renck (30) arbeitet seit 2013 für Caritas international. Zurzeit lebt und arbeitet sie als Programmberaterin für Humanitäre Hilfe in Beirut/Libanon. Dort unterstützt sie die Caritas Libanon unter anderem bei Projekten im Gesundheits- und Bildungsbereich sowie bei der Organisationsentwicklung.

Rückkehr zu den Protesten

Die libanesische Regierung hatte erstaunlich schnell auf das Coronavirus reagiert und die Zahl der Neuansteckungen lag längere Zeit im einstelligen Bereich. Doch den ersten Lockerungen folgte eine erneute Protestwelle gegen die Regierung, denn die Corona-Krise hat die sozialen Ungleichheiten noch stärker hervortreten lassen – so beobachtet es Caritas-Fachkraft Julia Renck in Beirut.

Rückkehr zu den Protesten weiterlesen

Dauerhafter Ausnahmezustand

Ende Februar kamen die ersten Menschen mit Coronavirus aus dem Iran in den Libanon. Bereits zwei Wochen später wurden Schulen, öffentliche Institutionen, Geschäfte sowie Land- und Seegrenzen geschlossen. Doch die Corona-Pandemie ist nur eines von vielen Problemen im Libanon. Julia Renck arbeitet als Fachkraft in Libanons Hauptstadt Beirut und ist sich sicher, dass das Land auch nach der Pandemie nicht zur Ruhe kommen wird.

Dauerhafter Ausnahmezustand weiterlesen